Monatsrückblick April 2022: Wie mutig werde ich sein?

Ich könnte jeden Monat schreiben: „Wow! Was für ein Monat!“ Ich kann kaum in Worte fassen, was alles passiert ist. Ich habe so viel Neues gelernt, habe Ideen und Inspiration bekommen, dass ich das Gefühl habe, auf einer Rakete zu sitzen. Aber gut, ich wollte das so. Ich hab‘ mir große Ziele gesetzt und seitdem kommt hier ganz schön was in Bewegung.

Im April ging das Leben endlich wieder vom reinen Online-Modus in den Live-Modus. Es gab gleich zwei Events und es war einfach wunderbar, all die Menschen wieder „live und in Farbe“ zu treffen. Aber davon später mehr, laß uns einfach mal starten…

Drei Bücher, die mein Leben verändert haben

Weil so viel Neues passiert ist, sind manche Projekte leider auf der Strecke geblieben. Eines davon ist der Blogbeitrag zum Thema Hochsensibilität, Introvertiertheit und Scannerpersönlichkeit. Es gibt dazu drei Bücher, die mein Leben nachhaltig verändert haben: „Wenn die Haut zu dünn ist“ von Rolf Sellin, „Still: Die Kraft der Introvertierten“ von Susan Cain und „Du brauchst dich nicht entscheiden, wenn du 1000 Träume hast“ von Barbara Sher. Ich hatte dazu mal eine Story auf Instagram gemacht, aber darüber zu Schreiben ist doch nochmal was anderes. Der Beitrag ist zur Hälfte fertig, der Rest folgt hoffentlich bald. (Seit 28. Juni ist er fertig, du findest ihn hier)

Monatsrückblick April 2022 Blogbeitrag Scannerpersönlichkeit

Live-Event in Stuttgart: Ich treffe erfahrene Bloggerinnen

Als Judith im Januar in die nächste Runde der The Content Society startete, war ich noch nicht bereit für das Blogabenteuer. Als sie jetzt die Türen für ein paar Tage öffnete, bin ich mit Herzklopfen reingeschlüpft und hatte das große Glück, gleich beim ersten Live-Treffen dabei zu sein. Morgens um fünf Uhr ging mein Zug nach Stuttgart und ich war sehr gespannt, was mich erwarten würde. Tja, was soll ich sagen, es war toll! Ich habe so viele erfahrene und begeisterte Bloggerinnen und Business-Ladies kennengelernt, es war einfach großartig und die Zeit verging wie im Flug. Wir haben von Judith tolle Inspirationen bekommen und viele Ideen gesammelt. Die Themen werden mir also erst mal nicht ausgehen.

Als ich mit Johannes zwei Tage am Bodensee war, hatte ich endlich Zeit, alles in mein Bulletjournal zu schreiben. Wie habe ich das vermisst! Denn eigentlich liebe ich es, schreibend im Café zu sitzen und meinen Gedanken freien Lauf zu lassen.

Monatsrückblick April 2022 The Content Society Live in Stuttgart

Neuer Fokus für meinen Blog: Soll ich, oder soll ich nicht?

Wenn ich mir große Ziele setze, kann ich davon ausgehen, dass es auf dem Weg dorthin ein bisschen ruckelig wird. Ich kenne das schon. Und genau das ist nach dem Blogger-Event passiert. Als ich die Inhalte für das Glossar sammelte, kam ich ganz gehörig ins Schwitzen. Wenn ich ein Glossar über Network Marketing schreiben würde, würde das nicht nur den Blog mehr fokussieren, sondern auch mich.

Dazu musst du wissen, dass wir Networker*innen in der Regel unter dem Radar fliegen. Warum? Weil es so viel Mindfuck über dieses Thema gibt, dass es mir fast die Tränen in die Augen treibt. Sollte ich mehr darüber schreiben? Wenn ja, was? Wie mutig würde ich tatsächlich sein? Ich fuhr sehr nachdenklich nach Hause. Inzwischen hat mich die liebe Judith ermutigt, es einfach mal anzupacken. Was soll schon passieren. Sie hat ja recht. Jedenfalls habe ich schon mal mit dem Glossar begonnen…

Monatsrückblick April 2022 Blog Fokus und viele Fragen

Hast du Lust aufs Bloggen?

Es ist unglaublich, wie einen Judith und ihr Team bei allem an die Hand nimmt. Ich war zwar bei „BoomBoomBlog“ letztes Jahr nicht dabei, aber inzwischen habe ich sie und ihr Team kennengelernt und möchte dir den Einstieg in die kostenlose Blog-Challenge „BoomBoomBlog“ unbedingt empfehlen. Du kannst nichts verlieren, nur gewinnen! Die Challenge geht vom 23. bis 29. Mai 2022: In 7 kurzen und einfachen Lektionen lernst du alles, damit du mit deinem Blog schnell sichtbar wirst und am Ende hast du deinen 1. Blogartikel veröffentlicht. Beim Thema Technik wirst du übrigens von Judith und ihrem wunderbaren Team Sympatexter begleitet.  Hier findest du alle Informationen und das Anmeldeformular (Partnerlink).

Boom Boom Blog Challenge Sympatexter

Salzburg: Endlich wieder Kolleginnen live treffen

Wie ich diese Events vermisst habe! Die wunderbare Energie, das gemeinsame Lernen und der wertvolle Erfahrungsaustausch. Viele haben das Business während der Pandemie für sich erobert und wir haben per ZOOM wirklich viel auf die Beine gestellt. Aber so ein Live-Event ist doch nochmal was anderes. Wir hatten viel Spaß, haben uns vernetzt und uns über Erfahrungen, Erkenntnisse und Ziele ausgetauscht. Ich liebe das!

Monatsrückblick April 2022 Live in Salzburg bei Ringana

Was sonst noch im April passiert ist:

  • Mit Nina habe ich zwei spannende Podcastfolgen zum Thema Marketing und Sichtbarkeit aufgenommen. Folge #6 haben wir im April veröffentlicht
  • Im „12 von 12 im April“ habe ich darüber berichtet, dass ich unser Treppenhaus als täglichen Fitness-Parcours nutze. Dank meines Fitness-Trackers sehe ich, welche Auswirkungen das hat. Seitdem laufe ich noch mehr Treppen und erledige so viel wie möglich zu Fuß. Manchmal machen Kleinigkeiten einen großen Unterschied.
  • Die Präsentation zum Thema Einwandbehandlung ist fertig. All die vielen Strategien, die ich über die Jahre gelernt habe, fühlten sich komisch und irgendwie unnatürlich an. Endlich habe ich gelernt, wie es wirklich geht. Und zwar ohne jemanden von etwas überzeugen zu müssen!!! Für mich ein absoluter Gamechanger, weshalb ich es meinen Kolleginnen so lange zeigen werde, bis sie es im Schlaf können.
  • Ich habe mich dem Feedback meines Teams gestellt und zwei Videos aufgenommen. Obwohl wir einen sehr vertrauensvollen und wertschätzenden Umgang miteinander haben, war mir ein bisschen mulmig mich dieser Herausforderung. Wie du siehst, habe ich es überlebt.

Darüber habe ich im April 2022 gebloggt:

Monatsrückblick März 2022: Einmal kräftig Durchschütteln, bitte!
Ich liebe es, mich bei einer Tasse Tee an meinen Schreibtisch (oder aufs Büro-Sofa) zu setzen, um den Monat nochmal Revue passieren zu lassen. Zu staunen, mich zu wundern und…

Buchrezension: The one thing von Gary Keller – Teil 2
Das Buch „The one thing“ hat mich doch mehr gefesselt, als ich mir das vorgestellt hatte. Die sechs Erfolgslügen (du findest sie in Teil 1 meiner Rezension) fand ich sehr…

Nein, ich will kein 2. Standbein! Warum ich trotzdem Networkerin wurde
Die Kontaktanfrage kam über XING und weil die Nachricht so sympathisch war, und ich immer offen und neugierig bin, habe ich mich auf ein Telefonat eingelassen. Ihre Idee: Ein 2….

12 von 12 im April: Ein ganz normaler Arbeitstag
Dieses Mal fällt der 12. auf einen Wochentag. Ich war sehr gespannt, ob ich daran denken würde, Fotos zu machen. Und überhaupt… was würde an diesem Tag passieren?… Mindset-Detox mal…

Warum ich mich von einer Schreibblockade nicht aufhalten lasse und trotzdem blogge
Kaum habe ich mich zur The Content Society angemeldet, da lande ich auch schon mitten in der Schreibblockade. Das gibt’s doch nicht! Jetzt habe ich drei Monate lang einen Blogartikel…

Ich liebe den Monatsrückblick. Nicht nur, dass er mir hilft, mich zu fokussieren – er lässt mich Schätze und Erfolge sammeln, die ich schon wieder vergessen hatte. Du findest hier weitere Monatsrückblicke.

2 Kommentare

  1. Liebe Marita, so ein schöner Monatsrückblick und so viele tolle Erlebnisse. Ist toll, die Menschen wieder Live zu sehen, das kann ich mir gut vorstellen. Mich erwartet im Mai ein FrauenNetzwerk-Treffen und ich bin schon ganz gespannt. Ich habe gern gelesen und nehme mir noch ein paar Verbesserungen für meinen Monatsrückblick mit. Liebe Grüße, Christiane

  2. Pingback: Monatsrückblick Mai 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.